Johannisbeer Haferschnitten (vegan)

Gesunde Johannisbeer Haferschnitten

Die Sommerzeit ist doch die beste Zeit, oder? Überall reife Beeren, soweit das Auge reicht! Jetzt haben mir es gerade die Johannisbeeren angetan. Daraus backe ich heute leckere Johannisbeer Haferschnitten.

Gesunde Johannisbeer Hafer Schnitten

Das Rezept ist dieses Mal nicht ganz eigen kreiert. Das Original stammt von Michaelas Blog ElaVegan. Ihre Frühstücksriegel haben mich neulich bei Instagram so dermaßen angelacht, dass ich die unbedingt mal ausprobieren musste! Aber ich wandle das Rezept ein wenig ab und es kommen Johannisbeeren dazu.

Gesunde Johannisbeer Hafer Schnitten

Die Haferschnitten stecken wieder voller guter Zutaten, wie Haferflocken, Haselnüsse, Bananen und Johannisbeeren. Durch die Haferflocken, die den Großteil des Bodens und der Streusel ausmachen, passen diese kleinen Schnitten auch perfekt zum Frühstück! Aber auch als leckeren Streuselkuchen am Nachmittag können sie sich sehen lassen.

Gesunde Johannisbeer Hafer Schnitten

Ich kann schon beim Herstellen der Schokocreme nicht aufhören zu Naschen! Die schmeckt sowas von gut! Und die Kombination mit den säuerlichen Johannisbeeren ist einfach eine Wucht! Außerdem sind die Johannisbeer Haferschnitten echt schnell gemacht – und genau so schnell auch wieder weg 😉 Probiert es aus.

Gesunde Johannisbeer Hafer Schnitten

Johannisbeer Hafer Schnitten (vegan)
 
Prep time
Cook time
Total time
 
Diese leckeren Johannisbeer Hafer Schnitten passen super zum Frühstück, aber auch zum Nachmittagskaffee. Sie kommen ohne raffinierten Zucker aus und stecken voller gesunder Zutaten - ein Genuss für Körper und Seele 😉
Author:
Cuisine: Kuchen
Ingredients
  • Boden und Streusel:
  • 180 g Haferflockenmehl (gemahlene Haferflocken)
  • 100 g Haferflocken
  • 2 Bananen (ca. 200 g geschält)
  • 45 g Hafermilch (oder eine andere Pflanzenmilch)
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • .
  • Schokocreme:
  • 2 Bananen (ca. 200 geschält)
  • 70 g Datteln
  • 30 g Kakao
  • Prise Salz
  • Mark einer Vanilleschote
  • .
  • 120 g Johannisbeeren
Instructions
  1. Für den Boden bzw. Streuselteig die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit den Haferflocken, der Pflanzenmilch und den Haselnüssen gut vermischen.
  2. Zwei Drittel der Masse in eine rechteckige Form (ich habe eine 18 x 28 cm Form verwendet) geben und auf dem Boden verteilen und festdrücken.
  3. Für die Schokocreme alle Zutaten miteinander pürieren. Die Creme anschließend auf dem Boden verteilen.
  4. Nun die gewaschenen Johannisbeeren darauf geben und den Rest des Teigs als Streusel darauf verteilen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-Unterhitze ca. 25-30 Minuten backen.
  6. Abkühlen lassen und genießen.

Die Schnitten können im Kühlschrank einige Tage aufbewahrt oder direkt eingefroren werden. Am Folgetag sind sie übrigens noch leckerer!

Johannisbeeren lieber in Kombination mit Vanille anstatt Schokolade? Kein Problem – hier gehts zum Johannisbeer Mandel Kuchen mit Vanillepudding.

 

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

    1. Vielen lieben Dank, Ela. Dein Bild bei Instagram hat mich förmlich umgehauen und ich musste deine Frühstücksriegel bei der nächsten Gelegenheit einfach ausprobieren – hier in meiner Version 🙂 LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: