Schokoladige Kirschmuffins (vegan)

Vegane schokoladige Kirschmuffins ohne Zucker

Es ist Kirschsaison. Juhuuuu 🙂 Und deshalb gibt es heute schokoladige Kirschmuffins! Ich habe nämlich ganz viele Kirschen zu Hause – meine Kinder lieben die kleinen roten Früchte auch sehr und wir müssen an jedem Kirschbaum anhalten und eine Kirsche abpflücken (wie sich solche Rituale immer in Kinderköpfe einprogrammieren 🙂 ).

Vegane schokoladige Kirschmuffins ohne Zucker

Auf jeden Fall habe ich schon länger Lust auf Muffins. Habe ich bisher nämlich noch garkein Rezept hier veröffentlicht – was aber auch daran liegt, dass ich bisher Muffins auch noch nicht auf dem Schirm hatte…(wieso auch immer?)

Vegane schokoladige Kirschmuffins ohne raffinierten Zucker

Jetzt ist es aber soweit! Ich habe Lust auf schokoladige Muffins. Und die Kirschen sollen natürlich in den Teig. Gesüßt wird neben den Kirschen auch noch mit Datteln. In meinem Kopf sehen sie schon sehr lecker aus 🙂 Der erste Versuch wird auch schon lecker, aber sie sind noch ein bisschen rissig . Also optimiere ich das Rezept noch ein wenig und jetzt bin ich richtig zufrieden!

Vegane schokoladige Kirschmuffins ohne Zucker

Die kleinen Küchlein schmecken super lecker! Und sie sind herrlich fluffig und trotzdem saftig! Ich finde sogar wieder, dass sie am Folgetag noch besser sind! In ein paar der schokoladigen Kirschmuffins gebe ich außerdem noch ein paar Schokodrops. Andere überziehe ich noch mit einer selbstgemachten Schokoglasur, wie die hier vom Schoko-Erdnuss-Kuchen. So sehen sie auch noch echt hübsch aus 🙂

Vegane schokoladige Kirschmuffins ohne Zucker

Beim ersten Versuch, backe ich die Muffins nur für uns, da nehme ich weniger Datteln (90 g) – das ist die Version für die bereits süß-Entwöhnten 😉 Für ein Treffen mit Freundinnen und Kindern  packe ich 150 g Datteln rein und sie kommen sehr gut an – vor allem auch bei den Kleinen!

Vegane schokoladige Kirschmuffins ohne Zucker

Ach, und hatte ich erwähnt, dass die Muffins Ruck-Zuck gemacht sind? 😉

Und hier das Rezept:

5.0 from 1 reviews
Schokoladige Kirschmuffins (vegan)
 
Prep time
Cook time
Total time
 
Fluffige vegane schokoladige Kirschmuffins ohne raffinierten Zucker, nur mit der Süße von Datteln und Kirschen gesüßt und voller gesunder Zutaten.
Author:
Recipe type: Muffins
Serves: 12
Ingredients
  • 200 g Dinkelmehl Typ 630
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Hafermehl (gemahlene Haferflocken)
  • Prise Salz
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Natron
  • 3 EL Kakao
  • ½ TL Zimt
  • 80 ml Öl
  • 90-150 g Softdatteln (je nach gewünschter Süße)
  • 3 EL Apfelmus
  • 250 ml Mineralwasser (kohlensäurehaltig)
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 200 g Kirschen
Instructions
  1. Alle trockenen Zutaten (von Mehl bis Zimt) miteinander vermischen.
  2. Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
  3. Die Kirschen entsteinen und halbieren.
  4. Datteln zusammen mit dem Apfelmus pürieren. Öl dazugeben, zu den trockenen Zutaten geben und grob vermischen.
  5. Nun das Mineralwasser und den Spritzer Zitronensaft dazugeben und alles kurz mit einem Löffel oder Teigschaber zu einem Teig verrühren.
  6. Zum Schluss die Kirschen unterheben.
  7. Teig in ein eingefettetes oder mit Muffinförmchen belegtes Muffinblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-Unterhitze ca. 20 - 25 min backen (Stäbchenprobe).

 

Lust auf mehr Kirschrezepte? Wie wäre es z. B. mit einem Kirschkuchen mit Schoko-Nuss-Pudding?

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

  1. Hmmm, vielen Dank für das tolle Rezept, liebe Nina!
    Die Muffins schmecken wirklich super lecker und schön fluffig.
    Freu mich schon, das nächste Rezept von dir auszuprobieren!
    Liebe Grüße
    Sandra

    1. Ich danke dir vielmals, liebe Sandra. Das freut mich wirklich sehr zu hören, dass die Muffins so gut angekommen sind und dass du Lust auf weitere Rezepte hast 🙂 Viele liebe Grüße, Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: