Streuseltaler mit Rhabarber & Pudding (vegan)

Zuckerfreie vegane Streuseltaler mit Rhabarber

Es gibt Streuseltaler. Mit Rhabarber und Pudding! Und natürlich knusprigen Streuseln – sonst wären es ja keine Streuseltaler 😉 Das Ganze auf einem leckeren Hefeteig, den ich schon für diese Hefeschnecken mit Pekannüssen und Dattelkaramell verwendet habe. Und natürlich, wie immer, ohne raffinierten Zucker. Anstatt Zucker, habe ich dieses Mal mit Dattelzucker gesüßt. Kennt ihr den? Das sind gemahlene getrocknete Datteln und gerade für Streusel finde ich den super praktisch. Geht natürlich auch mit frischen Datteln, muss man dann aber zuerst noch „verarbeiten“.

Streuseltaler mit Rhabarber und Pudding (vegan)

Mein letzter Post hier ist lange her, gebacken wurde schon öfter, aber mit Kind Nummer drei ist die Zeit ziemlich knapp für neue Blogbeiträge. Ich versuche es natürlich trotzdem – und auf Instagram gibts auch immer mal wieder einen Post, also falls ihr mir dort noch nicht folgt, hier der Link zu meinem Profil 🙂

Streuseltaler mit Rhabarber und Pudding (vegan)

Aber zurück zu den Streuseltalern. Darauf habe ich schon lange Lust und ich finde Rhabarber und süßliche Streusel, das passt einfach unheimlich gut! Selbstverständlich kann man die Hefetaler auch anders belegen, z. B. mit Erdbeeren, oder Erdbeeren UND Rhabarber, Johannisbeeren, Kirschen oder auch Apfel. Alles stelle ich mir sehr lecker vor!

Streuseltaler mit Rhabarber und Pudding (vegan)

Frisch aus dem Ofen, leicht abgekühlt sind sie am leckersten! Aber auch am nächsten Tag noch wunderbar genießbar. Durften bei uns sogar in die Kindergarten-Brotbox wandern, sehr zur Freude der Kinder.

Streuseltaler mit Rhabarber und Pudding (vegan)

Hier das Rezept für Euch (ergibt 6 Taler):

Streuseltaler mit Rhabarber & Pudding (vegan)
 
Prep time
Cook time
Total time
 
Leckere gesunde Streuseltaler mit Rhabarber und Vanillepudding ohne raffinierten Zucker und vegan. Säuerlich trifft süßlich und knusprig - ein himmlischer Nachmittagssnack.
Author:
Recipe type: Kuchen
Serves: 6
Ingredients
  • Teig
  • 10 g frische Hefe
  • 125 ml Hafermilch
  • 250 g Dinkelmehl (bei mir 150 g Dinkelmehl 630 und 100 g Dinkelmehl 1050)
  • 30 g Dattelzucker (oder frische Datteln)
  • 40 g vegane Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • .
  • Pudding
  • 350 ml Hafermilch
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 1 EL Dattelzucker (oder 1 Medjool Dattel)
  • .
  • Belag
  • 2 Stangen Rhabarber (ca. 150 g)
  • ggf. ein paar Erdbeeren
  • .
  • Streusel
  • 30 g vegane Butter
  • 80 g Dinkelmehl 630
  • 1 EL Dattelzucker (oder 1 Medjool Dattel)
Instructions
  1. Für den Hefeteig die Hefe in der leicht erwärmten Hafermilch auflösen. Wenn ihr Datteln anstatt Dattelzucker verwendet, müssen die zuerst noch in der Hafermilch püriert werden.
  2. Anschließend Mehl, Dattelzucker, Salz und Vanille dazugeben und vermengen. Zum Schluss noch die weiche Butter dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Rhabarber waschen, putzen und klein schneiden. Gegebenenfalls ein paar Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.
  4. Den Pudding laut Packungsanweisung zubereiten, aber nur 350 ml Hafermilch verwenden und 1 gestrichenen EL Dattelzucker (oder eine Medjool Dattel mitköcheln lassen, die löst sich weitestgehend auf und unterrühren).
  5. Für die Streusel Mehl und Dattelzucker (oder eine kleingeschnittene Medjool Dattel) mit der kalten Butter verkneten und zu Streuseln verarbeiten. Kalt stellen.
  6. Den gegangenen Teig in sechs Stücke teilen und daraus Taler formen.
  7. Mit dem Vanillepudding bestreichen (4-5 TL pro Taler), Rhabarber (und Erdbeeren) darauf verteilen und mit den Streuseln bestreuen.
  8. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-Unterhitze ca. 20-25 Minuten backen, bis die Streusel leicht braun werden.

 

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Rate this recipe: