Mandel Cranberry Gugelhupf (vegan)

Mandel Cranberry Gugelhupf

Mandel Cranberry GugelhupfMandel Cranberry Gugelhupf – wie ich auf die Idee komme? Naja, ich entdeckte beim Einkaufen frische Cranberries. Da ich normalerweise nur mit getrockneten Cranberries in Berührung komme, bin ich neugierig und habe natürlich auch sofort wieder Lust zu backen.

Mandel Cranberry Kuchen

Habt ihr gewusst, dass Cranberries auch zu den Superfoods zählen? Ich muss ehrlich gestehen, ich nicht wirklich – ich hatte bisher noch nicht so oft das Vergnügen mit Cranberries, vor allem nicht mit frischen… Frische Cranberries enthalten neben viel Vitamin C und Vitamin A auch viele Antioxidantien, die z. B.  frühzeitiger Hautalterung entgegen wirken 😉 Eine richtige Powerbeere also!

Mandel Cranberry Gugelhupf

Ich stelle mir Mandeln in Kombination mit Cranberries sehr lecker vor, wie gut, dass ich Mandeln eigentlich immer zu Hause habe. Als ich nämlich anfangen will zu backen, stelle ich fest, dass ich gar keine Eier da habe. Gut, dann wird eben ein veganer Kuchen gebacken… die Eier ersetze ich dann einfach durch Apfelmus und anstatt Butter verwende ich Öl, dieses Mal Pistazienkernöl. (Leider immer noch kein Kokosöl, da mir davon in der Schwangerschaft so übel wurde und ich immer noch nicht richtig zurück gefunden habe).

Mandel Cranberry Gugelhupf

Ich muss sagen, obwohl ich den Apfelmus für den Mandel Cranberry Gugelhupf auch selbst herstelle, ist der Kuchen ruck zuck im Ofen und erfüllt die Küche mit einem himmlischen Duft! Ich freue mich schon und warte nicht mal, bis der Gugelhupf ganz abgekühlt ist, da beiße ich schon in das erste Stück…mmmhhh super saftig, starkes Mandelaroma – fast schon wie Marzipan – und die Cranberries geben dem Ganzen noch eine säuerlich fruchtige Note. Echt super lecker!

Mandel Cranberry Gugelhupf

Und hier das Rezept:

Mandel Cranberry Gugelhupf (vegan)
 
Prep time
Cook time
Total time
 
Leckerer, lockerer und saftiger Mandelgugelhupf mit frischen Cranberries - vegan und ohne Zucker.
Author:
Recipe type: Kuchen
Ingredients
  • 70 ml Öl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Prise Salz
  • ½ Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 230 g Apfelmus (ich habe dafür 2 Äpfel mit 2 EL Wasser und einem Spritzer Zitrone eingekocht und püriert)
  • 5 Softdatteln
  • 80 g frische Cranberries
Instructions
  1. Backofen auf 160°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Mehl, Mandeln, Backpulver, Puddingpulver und Salz vermischen.
  3. Datteln in den Apfelmus pürieren.
  4. Öl und Apfelmus mit den trockenen Zutaten vermischen.
  5. Zum Schluss die Cranberries unterheben.
  6. Teig in eine gefettete Gugelhupfform geben und bei 160 °C Ober-Unterhitze ca. 45 min backen.

Das Rezept ergibt eher einen kleinen Gugelhupf, also entweder eine kleine Form verwenden, oder die doppelte Menge machen (oder so wie ich, eine große Form nehmen und einen etwas niedrigen Gugelhupf herausbekommen 😉 )

Wer will, bestäubt am Ende sein Werk noch mit etwas Puderzucker.

 

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: