Gesunder Nusskuchen mit Beerenfüllung

Gesunder Nusskuchen mit Beerenfüllung

Heute gibt es Nusskuchen mit Beerenfüllung. Und zwar deshalb, weil ich neulich bei Zungenzirkus so einen tollen Zimtkuchen mit Pflaumenfüllung entdeckt habe, der mir den Mund wässrig gemacht hat, und mir seither nicht mehr aus dem Kopf geht. Also wandle ich einfach das Rezept um – in eine zuckerfreie Version. Und weil ich im Moment nirgendwo frische Pflaumen finde, nehme ich einfach eine Tiefkühlbeerenmischung.

Gesunder Nusskuchen mit Beerenfüllung

Ich backe den Kuchen ganz ohne Mehl: der Boden besteht aus Haferflocken, gemahlenen Mandeln und Butter. Die Fruchtschicht besteht aus einer Beerenmischung mit Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren und roten und schwarzen Johannisbeeren. Damit die Masse etwas Festigkeit erlangt, kommt noch etwas Speisestärke (bzw. Vanillepuddingpulver) hinzu.

Gesunder Nusskuchen mit Beerenfüllung

Die obere Schicht des Nusskuchens besteht vorwiegend aus gemahlenen Haselnüssen. Gesüßt wird mit einer Handvoll Datteln in etwas Schlagsahne püriert. Habt ihr das schon einmal gemacht? Datteln mit Sahne püriert? Ich bisher immer nur mit Milch. Aber die Sahne-Dattel-Mischung  schmeckt einfach so unfassbar gut! Ich glaube, damit lässt sich noch eine Menge anderer Leckereien zaubern! Das behalte ich auf jeden Fall im Hinterkopf 😉

Gesunder Nusskuchen mit Beerenfüllung

Auf jeden Fall schmeckt auch der fertige Nusskuchen mit Beerenfüllung so lecker! Die säuerliche Beerenmischung zusammen mit dem süßlichen Haselnusskuchen ist einfach eine herrliche Kombination.

Gesunder Nusskuchen mit Beerenfüllung

Ich habe fürs Auge noch einen halben Teelöffel Puderzucker darüber gesiebt. Finde aber, er sieht auch ganz schön aus nur mit ein paar Beeren als Verzierung. Was meint ihr?

 

Gesunder Nusskuchen mit Beerenfüllung
 
Prep time
Cook time
Total time
 
Gesunder Nusskuchen mit Beerenfüllung, der ganz ohne Mehl und Zucker auskommt, dafür voller gesunder Zutaten steckt und eine herrliche Kombination aus säuerlichen Beeren mit süßlichem Nusskuchen ist.
Author:
Recipe type: Kuchen
Ingredients
  • Boden:
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Haferflocken (fein)
  • 50 g Butter
  • etwas gemahlene Vanille
  • .
  • Füllung:
  • 400 g Beerenmix TK
  • 3 TL Vanillepuddingpulver (oder Speisestärke)
  • .
  • Kuchenteig:
  • 1 Ei
  • 120 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 ml Sahne
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 50 g Datteln
Instructions
  1. Für den Boden die Haferflocken mit den Mandeln, der Butter und der Vanille verkneten. In eine gefettete 18 cm Springform geben, am Boden festdrücken und einen Rand hochziehen. Kalt stellen.
  2. Den Beerenmix in einem Topf zum köcheln bringen. Mit einer Gabel die weichen Früchte zerdrücken. Etwa 4 EL der Flüssigkeit abnehmen, abkühlen lassen, das Puddingpulver unterrühren, zurück in den Topf geben und gut vermischen (Topf vom Herd). Dann beiseite stellen.
  3. Für den Kuchenteig die Datteln mit der Sahne pürieren. Ei dazugeben und schaumig schlagen.
  4. Die gemahlenen Haselnüsse zusammen mit dem Zimt und Backpulver dazugeben und unterrühren.
  5. Nun den gekühlten Boden mit der Fruchtmischung bestreichen, anschließend den Kuchenteig oben drauf geben.
  6. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-Unterhitze ca. 35-40 min backen.

 

 

 

Du magst vielleicht auch

12 Kommentare

  1. Sehr lecker der Kuchen.
    Ich habe ihn noch etwas abgewandelt.
    Für den Boden habe ich die Haferflocken und Mandeln im Mixer püriert. Die Butter habe ich geschmolzen und dann mit Mandeln und Haferflocken vermischt.
    Statt gemischte Beeren habe ich nur Himbeeren genommen. Unter diese Himbeerschicjt habe ich noch eine Puddingcreme gemacht, gekocht aus 250 ml Milch mit einem Päcken Puddingpulver. Dann habe ich noch ein Päckchen Frischkäse unter den Pudding gemischt. Das auf den Boden und dann die Himbeeren drauf.
    Sehr frisch und suuuper lecker !

  2. Hallo Nina ich habe heute deinen Beeren Kuchen gebacken aber das mit der Sahne und den Datteln pürieren ist MIR leider nicht gelungen und die obere Masse war leider nur ein fester Klumpen….was habe ich falsch gemacht …Danke und liebe Grüße petra

    1. Hallo Petra, schade, dass der Kuchen nicht so toll geworden ist… Aus der Ferne ist das jetzt schwierig zu beurteilen, was da schief lief. Aber wenn du die Datteln nicht mit der Sahne pürieren konntest, ist das vielleicht schon der Grund. Backpulver hast du benutzt? Ich habe die Datteln mit dem Pürierstab mit der Sahne püriert und so dann auch etwas schaumig bekommen zusammen mit dem Ei. Die Haselnüsse dann nur kurz unterrühren. Ich hoffe beim nächsten Versuch klappt es besser. Liebe Grüße, Nina

  3. Hallo
    Ich habe heute diesen Kuchen gebacken.
    Meine Fruchtschicht isr allerdings viel dicker geworden als auf dem Foto und quillt darum recht raus weil sie dickflüssig bleibt…
    Sicher dass die 400g beeren richtig sind ?
    Viele Grüße
    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: