Fruchtige Erdbeertorte ohne Zucker

Fruchtige Erdbeertorte ohne Zucker

Es gibt Erdbeertorte! Ich freu mich! Und ich freu mich, dass ich es tatsächlich mal wieder schaffe, hier ein neues Rezept zu veröffentlichen! 🙂 Die Zeit rast, Ideen gibts viele – nur leider ist das mit dem Bilder machen echt schwieriger geworden. Das kostet schon ein wenig Zeit und die Kinder wollen diese Zeit lieber für sich in Anspruch nehmen… und wenn ich Abends müde auf der Couch sitze, kostet es auch viel Überwindung, doch nochmal aufzustehen 😀

Fruchtige Erdbeertorte ohne Zucker

Aber genug davon – zurück zur Erdbeertorte! Letzte Woche standen wieder zwei Kindergeburtstage an. So ist das halt, wenn die beiden an zwei aufeinanderfolgenden Tagen Geburtstag haben 😀
Auf jeden Fall wollte ich für meine Tochter eine Feentorte zaubern und die sollte natürlich rosa sein. In meinem Kopf hab ich mir vorgestellt, dass gefriergetrocknete pulverisierte Erdbeeren einen Kuchenteig sicher rosa färben würden. Das musste ich ausprobieren! Als Grundlage habe ich mir den Kuchenteig dieses Erdbeerkuchens mit Vanillepudding herausgesucht. Der musste doch rosa werden, oder?

Fruchtige Erdbeertorte ohne Zucker

Leider habe ich herausgefunden, dass dem nicht so ist 😀 Aber die Torte war trotzdem super gut, auch ohne rosa Farbe im Kuchenteig. Rosa wurde dafür die Quarkcreme. Meine Tochter war begeistert von dieser Probetorte für ihren Geburtstag. Da dann aber 40 °C vorausgesagt waren für diesen Tag, habe ich mich entschieden, keine Quarktorte zu machen. Anstattdessen wurde es eine Eistorte (die habe ich bisher nur hier bei Instagram und Facebook gepostet, da leider keine Zeit für viele Bilder war!)

Fruchtige Erdbeertorte ohne Zucker

Aber die Erdbeertorte ist ein neuer Beitrag hier trotzdem allemal wert! Und es können selbstverständlich auch gefrorene Erdbeeren verwendet werden, die Erdbeersaison ist ja leider schon vorbei.
Daher hier das Rezept:

Fruchtige Erdbeertorte ohne Zucker
 
Prep time
Cook time
Total time
 
Leckere fruchtig erfrischende Erdbeertorte ohne raffinierten Zucker. Weicher Tortenboden trifft auf rosaroten Erdbeerquark! Schnell gemacht und schön anzusehen.
Author:
Recipe type: Torte
Ingredients
  • Für eine 18 cm Springform:
  • 3 Eier
  • 90 g Dinkelmehl 630
  • 1 Banane
  • 25 g gefriergetrocknete Erdbeeren (ich hab meine aus der Babyabteilung)
  • .
  • 250 g Quark (20 %)
  • 150 g (gefrorene) Erdbeeren
  • (ggf. 4-5 Softdatteln)
  • 2 EL Chiasamen
  • .
  • Beeren zum Verzieren
Instructions
  1. Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen. Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Eigelb verrühren. Die gefriergetrockneten Erdbeeren im Mixer zerkleinern und mit dem Mehl dazugeben und vermischen.
  2. Zum Schluss vorsichtig den Eischnee unterheben.
  3. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 18 cm Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-Unterhitze ca. 25-30 min backen (Stäbchenprobe!)
  4. Den Kuchen abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Erdbeeren mit dem Quark (und ggf. den Datteln) pürieren und die Chiasamen unterrühren.
  6. Den abgekühlten Kuchen einmal waagerecht in der Mitte durchschneiden (vielleicht klappt es auch zweimal, würde noch schöner aussehen!). Den unteren Teil mit Erdbeerquark bestreichen, den oberen Teil draufsetzen und ebenfalls mit Quark bestreichen (es bleibt ggf. etwas von dem Quark übrig - man könnte auch noch den Rand damit bestreichen).
  7. Anschließend mit Beeren dekorieren.

Fruchtige Erdbeertorte ohne Zucker

 

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

  1. Hallo,

    habe heute deinen Kuchen gebacken.
    Da ich nur eine 26er Springform hatte habe ich bei den Mengen etwas dazu gegeben.
    Aber leider ist der Boden nicht so sehr aufgegangen, so das ich ihn einmal, geschweige denn zweimal durchschneiden konnte.
    Deswegen habe ich gleich zwei Böden gebacken.
    Meinst du ich könnte statt des Quark etwas anderes, z.B. Kokosmus oder Sojajoghurt nehmen? Da ich Milchprodukte nicht so gut vertrage.

    Wie und ob er schmeckt weiß ich dann Morgen.

    Viele Grüße und bitte weiter so, sind tolle zuckerfreie Rezepte.
    Karin

    1. Hallo Karin, freut mich, dass du dich für dieses Rezept entschieden hast – ich fand es sehr lecker 😉 Aber komisch, dass der Boden nicht so sehr aufgegangen ist…hast du den Eischnee zum Schluss vorsichtig untergehoben? Kann aber auch einfach an der zu großen Form liegen, bei mir war das ja eine 18er Form. Für eine 26er Form würde ich die Zutaten verdoppeln. Ich hoffe er schmeckt trotzdem! Und ja, ich denke, du kannst auch etwas anderes als Quark benutzen. Es sollte halt eine relativ feste Masse werden, damit diese nicht davon läuft (am besten eine Weile mit den Chiasamen stehen lassen, damit die aufquellen und für eine gewisse Festigkeit sorgen.)
      Schönen Sonntag und liebe Grüße,
      Nina

  2. Hallo Nina,

    tatsächlich war der Boden zu fest. Den Eischnee hatte ich zwar vorsichtig untergehoben, aber ich hatte die Menge nicht verdoppelt nur nach „Freischnauze“ erhöht. Heißt 4 Eier statt 3, 120g Dinkelmehl statt 90 usw.
    Beim nächsten Mal versuche ich es mit der Verdopplung.😍

    Den Gästen hat es aber geschmeckt.🙋‍♀️

    Viele Grüße
    Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: