Superleckere und gesunde Schokobanane (vegan)

Gesunde vegane Schokobanane

Heute zeige ich euch, wie man ohne viel Aufwand, eine super leckere Schokobanane zaubert, die auch noch um einiges mehr wertvolle Nährstoffe enthält, als eine fertig gekaufte. Ich muss sagen, auf dieses Exemplar bin ich auch richtig stolz, denn sie schmeckt einfach traumhaft leicht, süß, lecker, cremig und schokoladig – ach probiert einfach selbst ;-).

Gesunde vegane Schokobanane

Die Idee habe ich einer lieben Freundin zu verdanken, die ich seit unserem gemeinsamen Krankenhausaufenthalt bei der Geburt unserer Töchter ins Herz geschlossen habe. Sie ist, das kann man wohl so sagen, schokobananensüchtig. Als ich sie neulich treffe, sagt sie zu mir: Ok Nina, Quittenkuchen, Maronenkuchen… alles schön und gut! Aber wo bitte bleibt die gesunde Schokobanane??

Gesunde vegane Schokobanane

Na da muss ich natürlich gleich etwas liefern. Die Idee wächst in meinem Kopf – und heute setze ich sie endlich um! Im Teig verbacke ich Kokosmehl und Dinkelmehl, Kokosöl, Kokos-Reis-Milch und für die Süße etwas Kokosblützenzucker. So stecken im biskuitartigen Boden der Banane allerlei Nähr- und Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Calcium, Vitamin B und E … um hier nur mal eine kleine Auswahl zu nennen.

Gesunde Schokobanane (vegan)

Zwischen Banane und Boden muss ist normal eine Schicht aus Sahne. Diese ersetze ich durch eine Creme aus gemahlenen Cashewkernen und Vanille (ja, die Creme hat es mir angetan, bin mittlerweile ein großer Fan davon – steckt auch in meinen goldenen Milchschnitten). Ich weiß, Nüsse sind ziemlich fettig, aber es sind gute (mehrfach ungesättigte) Fette, die wertvolle Energie liefern und dem Körper gut tun. Außerdem sind die Cashews reich an Magnesium und Phosphor und liefern viele Vitamine (A, B, D, E). Auf Wunsch meines Freundes gebe ich noch eine Handvoll Himbeeren zur Cashew-Creme – mmhh, die riecht aber schon lecker vanillig!

Gesunde vegane Schokobanane

Die Schokolade für die Glasur stelle ich wieder selbst her. Dafür nehme ich Kakaobutter, Kakaopulver, sowie ein wenig Ahornsirup zum Süßen und ein bisschen von der Cashew Creme zum Andicken. Auch die Schokolade steckt voller guter Inhaltsstoffe, z. B. enthält Kakao viel Magnesium und Antioxidantien.

Wenn man das so liest, worauf also warten??? Diese super leckere Schokobanane steckt voller guter Inhaltsstoffe und schmeckt dazu noch himmlich! Und ich übertreibe nicht! Mein Freund isst direkt zwei Stück hintereinander 🙂

Und so gehts:

Gesunde Schokobanane (vegan)
 
Prep time
Cook time
Total time
 
Leckere gesunde (vegane) Schokobanane mit Biskuitboden, einer Cashew-Vanille-Creme und selbstgemachter Schokolade
Author:
Recipe type: Snack
Serves: 4 Stück
Ingredients
  • Teig:
  • 60 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 1 EL Kokosmehl
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 20 g Kokosöl
  • 70 ml Kokos-Reis-Milch (oder eine andere Pflanzenmilch)
  • 20 g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • Creme:
  • 100 g Cashew Kerne (eingelegt in Wasser für mindestens 8 Stunden)
  • 50 ml Kokos-Reis-Milch (oder eine andere Pflanzenmilch
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Kokosöl
  • Handvoll Himbeeren
  • Schokoüberzug:
  • 25 g Kakaobutter
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 TL Cashew-Creme
Instructions
  1. Zuerst die Creme herstellen. Cashew Kerne über Nacht oder für mindestens 8 Stunden in Wasser einlegen. Wasser abgießen, Cashews abbrausen und mit der Kokos-Reis-Milch im Mixer fein pürieren. Zum Schluss das Mark einer Vanilleschote, sowie den Ahornsirup und das Kokosöl dazugeben und nochmals kurz mixen. Dann die Himbeeren unterrühren. Creme kalt stellen.
  2. Für den Teig die flüssigen Zutaten zusammen rühren (Kokos-Reis-Milch, geschmolzenes Kokosöl und Zitronensaft). Dann die gemischten trockenen Zutaten unterrühren (Dinkel- u. Kokosmehl mit Backpulver und Kokosblütenzucker). Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und ca. 1 cm hoch ausstreichen (ich habe eine Ovale Form gestrichen, die ungefähr die Krümmung der Bananen hatte, so dass 4 Hälften ausschneidbar sind). Im Ofen bei 160 °C Ober-Unterhitze ca. 10-15 min backen.
  3. Die Bananen schälen und längs halbieren. Auf den Teig legen und an der Banane entlang "ausschneiden".
  4. Die Banane nochmals runternehmen, Cashew Creme auf dem Teig verteilen, Banane darauf geben.
  5. Für den Schokoladenüberzug die Kakaobutter schmelzen, Kakaopulver und Ahornsirup unterrühren. Zum Schluss noch die Creme einrühren. Nun auf den Bananen verteilen.

 

Merken

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: