Saftiger Bananenkuchen ohne Zucker

Gesunder Bananenkuchen ohne Zucker

Es gibt wieder Kuchen – Bananenkuchen! Einen sehr saftigen und fruchtigen Bananenkuchen, der ganz ohne Zucker und auch ohne Zuckerersatz auskommt. Ich habe hier zwar schon einmal einen Bananenkuchen vorgestellt, den gesunden Bananenkuchen mit Haselnüssen, der mit Datteln gesüßt ist, aber der heutige ist wieder etwas anders. Dieses mal nur mit Bananen und Äpfeln gesüßt. Und mit Beeren. Sehr fruchtig und lecker!

Gesunder Bananenkuchen ohne Zucker

Das Grundrezept habe ich von Angelikas Blog meine Zuckerfreiheit entnommen. Sie hat vor kurzem ein Bild davon auf Instagram gepostet und das hat mir so Lust gemacht! Ich habe ihn aber ein wenig abgewandelt. Zum Beispiel habe ich eine schokoladige Version daraus gemacht. Weil ich doch so Schokogelüste habe zur Zeit! 🙂

Gesunder Bananenkuchen ohne Zucker

Außer Kakao kommen in meinen Bananenkuchen natürlich Bananen. Und Nüsse! Gemahlene Haselnüsse nehme ich.  Außerdem kommen noch Blaubeeren und frische Cranberries, die ich noch von den Cranberry Macadamia Cookies übrig habe, mit in den Teig.

Gesunder Bananenkuchen ohne Zucker

Wir sind heute eingeladen und ich bringe diesen saftigen Bananenkuchen mit. Er kommt sehr gut an. Obwohl bekannt ist, dass es sich um einen gesunden Kuchen handelt 🙂 Jeder verdrückt gleich zwei Stücke und keinem fehlt der Zucker. Das freut mich natürlich sehr!

Gesunder Bananenkuchen ohne Zucker

Der Kuchen ist sogar so lecker, dass er restlos verputzt wird. Bin ja fast etwas traurig, dass nichts für den nächsten Tag über bleibt 😀 Nein, egal, dann backe ich einen neuen. Schnell fertig ist er nämlich auch noch 😉

Gesunder Bananenkuchen ohne Zucker

Hier das Rezept:

Saftiger Bananenkuchen ohne Zucker
 
Prep time
Cook time
Total time
 
Saftiger gesunder Bananenkuchen ohne Zucker oder Zuckerersatz, gesüßt nur durch die enthaltenen Früchte.
Author:
Recipe type: Kuchen
Ingredients
  • 100 g Butter
  • 120 g Apfelmus
  • 2 Eier
  • 40 g Joghurt (3,5 % Fett)
  • Mark einer Vanilleschote
  • 3 reife Bananen (ca. 250 g ohne Schale)
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 125 g Dinkelmehl Typ 630
  • 3 EL Kakao
  • 3 TL Weinsteinbackpulver
  • Prise Salz
  • 2 EL Milch
  • 40 g frische Cranberries
  • 80 g Blaubeeren
  • .
  • Für obendrauf:
  • 1 Banane
  • handvoll Haselnüsse
Instructions
  1. Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Zuerst die weiche Butter mit dem Apfelmus gut verrühren.
  3. Dann die Eier dazugeben und weiterrühren.
  4. Joghurt und Vanille und anschließend die zerdrückten Bananen hinzufügen.
  5. Das Mehl mit den gemahlenen Haselnüssen, dem Kakao, Backpulver und der Prise Salz vermischen und zusammen mit den 2 EL Milch zum Eier-Gemisch geben. Gut verrühren.
  6. Nun die Cranberries und Blaubeeren unterheben.
  7. In eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen eine kleine Banane längs durchschneiden und zusammen mit einer handvoll gehackten Haselnüssen oben drauf legen. Bei 180 °C Ober-Unterhitze ca. 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

 

 

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Hi,
    das freut mich sehr, dass der Bananenkuchen so gut angekommen ist! Ich mag ihn auch sehr gerne, weil er mal ein wenig anders ist und wie Du es ja auch gemacht hast, man kann ihn gut variieren!
    Angelika

    1. Hallo Angelika, ja genau, der ist echt super – mein Lieblingskuchen gerade. Den wird es in nächster Zeit noch öfter geben, ich denke da auch an eine vegane Version oder an andere tolle Beerenkombinationen und verschiedene Nüsse… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: